fbpx
Veranstaltung startet in
Veranstaltung startet in
Veranstaltung startet in

Kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook

Veraltete Beiträge z.B. Veranstaltungstipps

Am 76. Jahrestag des NS-Verbrechens auf dem Kornsand lädt Arbeitskreis Kornsand mit seinen Institutionen Stadt Nierstein, Geschichtsverein Nierstein, Stadt Oppenheim, Oppenheimer Geschichtsverein, Gemeinde Trebur, Gesellschaft Heimat und Geschichte T...
Weiterlesen
„Same procedure as last year?" Ja, allerdings mit etwas mehr Hoffnung im Blick auf das neue Jahr. Mit diesem lachenden und weinenden Auge sagt die Stadt Oppenheim, gemeinsam mit ihren Partnern, den Oppenheimer Frühling vom 20. bis 21. März 2021, ab.&...
Weiterlesen
In Nierstein gibt es mittlerweile 55 Stolpersteine, die vor den Häusern der von den Nazis verfolgten Menschen in die Bürgersteige eingelassen wurden. Sie sind mit den Namen und Daten dieser Opfer nationalsozialistischer Verbrechen versehen. Die goldf...
Weiterlesen
So kommt der WGT auch nach Hause ... Am 5. März 2021 soll wieder der Ökumenische Weltgebetstag gefeiert werden. In diesem Jahr stehen unter dem Motto „Worauf bauen wir?" die Frauen des südpazifischen Inselstaates Vanuatu im Mittelpunkt dieser weltwei...
Weiterlesen
Die Uhrturmfreunde Oppenheim werden auch in diesem Jahr die Krippe am Zollpfortenkeller in der Turmstraße in Oppenheim am Sonntag,den 29. November dem 1. Advent, eröffnen.  Leider muss in diesem Jahr wegen der Einschränkungen in Folge der C...
Weiterlesen
Ob nun als „Ökumenische Einstimmung auf den Heiligen Abend", als „Krippenfeier" unter freiem Himmel, „Quartiersgottesdienste", „Christvesper", „Christ-Light-Nacht" oder „Gottesdienst im Garten" – mehr als 140 Gottesdienste und Andachten haben die 42 ...
Weiterlesen
Das Jahr 2020 hat alles auf den Kopf gestellt, was wir bisher kannten. Die Covid-19 Pandemie hatte die Menschen, das Zusammenleben, die Gesellschaft und die Wirtschaft fest im Griff – und hat es noch.Adventsfenster mit gemeinsamen Treffen zur Enthüll...
Weiterlesen
Das Jahr 2020 hat alles auf den Kopf gestellt, was wir bisher kannten. Die Covid-19 Pandemie hatte die Menschen, das Zusammenleben, die Gesellschaft und die Wirtschaft fest im Griff – und hat es noch. 4 Fenster die Hoffnung bringen. 24 Abende die Dun...
Weiterlesen
Guten Morgen Ihr Lieben, dieses sehr spezielles Jahr war für uns alle voller Herausforderungen. Vieles musste umgeplant werden, wurde abgesagt oder verschoben. Trotz aller bekannten Einschränkungen haben wir alle versucht das Beste daraus zu machen. ...
Weiterlesen
Mit großer Freude, aber auch mit erhobenem Zeigefinger teilt die Stadt Oppenheim mit, dass das lang ersehnte Tempo 30-Limit in der Krämerstraße nun rechtskräftig und mittels Schildern sichtbar ist. „Es war unser erklärtes Ziel, den Ber...
Weiterlesen
Einladung zur Kranzniederlegung am 9. November um 18 Uhr  Am Jahrestag der November-Pogrome von 1938 will der Geschichtsverein der jüdischen Opfer der Nazi-Diktatur gedenken. Auch in Nierstein wurden damals jüdische Geschäfte und Häuser überfall...
Weiterlesen
Die neue Veranstaltungsreihe KulturSINN Rhein-Selz bringt Kultur, Kirche und Kulinarik in eine Kombination, die Genuss für alle Sinne verspricht.   „So etwas gab es bei uns noch nie", beginnt Klaus Penzer seine Ausführungen. Der Bürgermeist...
Weiterlesen
Leider muß aufgrund gestiegener Corona-Infektionszahlen und den damit verbundenen Regelungen der zentrale Reformationsgottesdienst in der Oppenheimer Katharinenkirche am Samstag, den 31.10.2020, um 20:00 Uhr, abgesagt werden. Das Evangelische Dekanat...
Weiterlesen
einsaHallo Ihr Lieben, endlich finden am Wochenende wieder einige Veranstaltungen in Rhein-Selz statt. Wisst Ihr welche? Am Samstagabend feiert die neue Veranstaltungsreihe KulturSINN Premiere in Nierstein. KulturSINN bringt Kultur, Kirche und Kulina...
Weiterlesen
 Lebensader und imposantes Wahrzeichen der Region – das ist der Rhein. "Damit geht selbstverständlich auch eine Verpflichtung und ein großes Maß an Verantwortung einher. Das gilt nicht nur in der Achtung vor dem Fluss und seinen Gefahren, sonder...
Weiterlesen

Ein Stück lebendige Geschichte ist das Sironabad in Nierstein und zeugt von einer langen Geschichte. Das Sironabad diente zur Römerzeit, von 86 ins dritte Jahrhundert, als Badehalle mit zwei Schwefel- und zwei Süßwasserquellen. Sie wurde leider später, sehr wahrscheinlich von den Alemannen, zugeschüttet. Die Heilquelle wurde 1802 von Martin van der Velden wiederentdeckt und dann verpachtet, da ihm das Heilwasser während einer Krankheit geholfen hatte. Er verschickte später das Heilwasser in Flaschen bis nach Belgien, Holland und England.

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.